Kontakt

Geschäftsstelle BURGEF
Josef Hyrtl-Platz 4
7000 Eisenstadt
Tel: 05 79 79 / 30017
post@burgef.at

Auf dieser Seite finden Sie nützliche Informationen rund um den Burgenländischen Gesundheitsfonds und andere aktuelle Gesundheitsthemen.

 

 

ÖSG

Der Österreichische Strukturplan Gesundheit (ÖSG) ist der verbindliche Rahmenplan für die integrierte Planung der österreichischen Gesundheitsversorgungsstruktur. Er basiert auf der zwischen dem Bund und allen Bundesländern getroffenen Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens (BGBl. I Nr. 105/2008) und stellt die Grundlage für Detailplanungen auf regionaler Ebene – insbesondere für die Regionalen Strukturpläne Gesundheit (RSG) dar.

RSG

Der Burgenländische Gesundheitsfonds (BURGEF) wurde von der Burgenländischen Landesregierung mit der Erstellung eines "Regionalen Strukturplans Gesundheit 2015" (RSG) beauftragt. Als Grundlage für dieses Projekt dienen einerseits die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens und andererseits der ÖSG, der die verbindliche Rahmenplanung für Detailplanungen auf regionaler Ebene darstellt.

 

Landeszielsteuerungsvertrag

Der Landeszielsteuerungsvertrag wird im Rahmen der Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG "Zielsteuerung-Gesundheit" (Vereinbarung) und im Rahmen des nach dieser Vereinbarung abgeschlossenen Bundes-Zielsteuerungsvertrages (B-ZV) abgeschlossen. Mit ihm werden die in der Vereinbarung und im B-ZV entaltenen Festlegungen näher ausgeführt.

Das Jahresarbeitsprogramm konkretisiert alle Maßnahmen des Ziele- und Maßnahmenkataloges (Teil B) des Landes-Zielsteuerungsvertrages, für die auf Landesebene im jeweiligen Jahr Aktivitäten gesetzt wurden/werden.

Zur Information:

Tätigkeitsbericht

Für das Jahr 2014 wurde seitens der Geschäftsstelle des BURGEF ein Tätigkeitsbericht erstellt.

Gesundheitsförderungsstrategie

Die Gesundheitsförderungsstrategie Burgenland setzt sich zum Ziel, einen Rahmen für ziel- und wirkungsorientiertes, qualitätsgesichertes und abgestimmtes Handeln im Bereich der Gesundheitsförderung im Burgenland zu schaffen. Die inhaltliche Schwerpunktsetzung für die nächsten Jahre orienteiert sich an der Bundesgesundheitsförderungsstrategie und legt jene Interventionsfelder fest, in denen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung umgesetzt werden sollen.